Nach einiger Zeit des Zur Komplettierung der gesamten Homöopathieausbildung folgt nach der Basisausbildung der Zertifizierungskurs. Durch den Besuch dieses Kurses erwerben Sie nicht nur die Voraussetzung zur Teilnahme an der Zentralprüfung der SHZ, sondern Sie erwerben auch weiteres praxisrelevantes Wissen bzgl. Patientenführung, Fallmanagement in schweren und komplexen Pathologien und lernen weitere wichtige Arzneimittel kennen.

  • Das letzte halbe Jahr der Gesamtausbildung umfasst folgende Themen:
  • Weiterführung des Ambulatoriums
  • Long-term-cases
  • Einüben der Arzneimittelreaktionen
  • Schwere chronische Pathologien
  • Unterschiedliche Spezialthemen der Homöopathie wie z.B: Pädiatrie, Geriatrie, Multiple Sklerose, Krebs...
  • Weitere Materia Medica, vor Allem sog. Kleine Mittel, zur Komplettierung der ca. 140 Arzneimittel
  • Praxisorganisation – Der Weg zur erfolgreichen Praxis

Nach der bestandenen Abschlussprüfung sind Sie befähigt in eigener Praxis als klassischer Homöopath zu arbeiten. Das Zertifikat von HomöoCampus weist Ihren hervorragenden Ausbildungsstand nach und Sie können problemlos an der bundesdeutschen Zentralprüfung teilnehmen.