Homöopathen sollten die Ernährungsgewohnheiten ihrer Patienten durchaus genau hinterfragen. Stiftung Warentest warnt vor Fertigsalaten, da diese vermehrt mit Keimen und Schadstoffen belastet sind.

Manchmal haben wir es mit rezidivierenden Abdominalbeschwerden zu tun und dahinter stecken z.B. Schimmelpilze im Tütensalat. Häufig sind diese Salate mit Hefen belastet und Menschen mit schlechtem Immunsystem können dann Beschwerden bekommen. Gerade Schwanger, Kinder und alte Menschen sollte man dahingehend beraten, das sie sich frische Salate zubereiten. Auch verlieren Salate innerhalb kürzester Zeit ihre Vitalstoffe und sollten grundsätzlich so frisch wie möglich nach der Ernte verzehrt werden.