Energy-Drinks stehen im Verdacht Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen, Krampfanfälle und sogar Todesfälle zu verursachen. Vor allem hoch sei die Gefahr beim Sport oder in Kombination mit Alkohol. Bereits seit mehreren Jahren werden schwere Nebenwirkungen vermutet, die u.a. auf steigenden Krankenhausaufnahmen von Jugendlichen nach dem Konsum von Energy-Drinks beruhen. Diese sind zwischen 2005-2009 um das mehr als zehnfache angestiegen.
Weitere Infos hier: http://www.rp-online.de/gesundheit/ernaehrung/foodwatch-fordert-verbot-von-energy-shots-1.3514141