Newsletter März 2014
5.3.2014

 

 

" Erst die Möglichkeit, einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert. "(P.Coelho)

Wir laden Sie zu unserem Fortbildungsangebot, das Ihnen Mut macht, Träume zu verwirklichen, sei es mit der wunderbaren Möglichkeit der klassischen Homöopathie auch schwer kranke Kinder zu behandeln oder sich selbst und den Mitmenschen zu erkennen und darüber tiefer zu verstehen. Lassen Sie sich inspirieren, wir freuen uns auf Sie.

Phosphorverbindungen in der Pädiatrie am 15./16.3.2014 mit Franz Jakob

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise zu ungewöhnlichen Mittelverbindungen, die uns Franz Jakob aus seiner Kinderpraxis vorstellt. Er zeigt uns exemplarische Videofälle aus seiner 20-jährigen Praxis und ermutigt uns, einen Blick über den Tellerrand der häufigen Verschreibungen zu wagen. Weitere Informationen und ein paar Beispielfälle aus seiner Arbeit finden Sie hier

 

RADAR - Seminar mit Jochen Krahnefeld am 15.3.2014 

Eine gute Falldokumentation ist für eine professionelle  Praxisführung sehr wichtig. Mit dem bewährten RADARClassic 10 können Sie viele der notwendigen Dokumentationen schnell und übersichtlich durchführen und die Qualität Ihrer Verschreibungen entscheidend steigern. Jochen Krahnefeld führt Sie in seiner strukturieren und anschaulichen Weise durch die Raffinessen und vielfältigen Möglichkeiten des Programms und am Ende hat man so viel gelernt, dass der repertoriale und homöopathische Praxisalltag deutlich besser organisiert abläuft. Weitere Informationen finden Sie hier 

Schwer kranke Kinder mit Tjado Galic im November 2014

Dieses Jahr wird Tjado Galic ein 4-tägiges Kompaktseminar in München halten, in dem Kinder mit Epilepsie, Hirnanlagedefekten, angeborenen Herzfehlern und Syndromkinder behandelt werden. Für die Organisation und Planung dieses außergewöhnlichen, praxisnahen und wertvollen Seminars bitten wir um Anmeldung bis Mai. Weitere Informationen finden Sie hier

Praxistag Psycho-Physiognomik am 23.2.2014

Mit diesem Angebot bieten wir die Möglichkeit, das gelernte Wissen praktisch anzuwenden, im Thema drin zu bleiben und Kollegen aus der Ausbildung wieder zu sehen. Sie können an diesen Tagen aber auch die Psycho-Physiognomik und unsere Arbeit erst einmal kennen lernen.  Weitere Informationen finden Sie hier

Tjado Galic in Wien am 23.-25.5.2014 zum Thema Rückenschmerz

Rückenschmerzen sind laut statistischen Erhebungen die häufigsten Schmerzen unserer Bevölkerung. Ob Hexenschuss, Bandscheibenvorfall oder Ischiassymptomatik - die schulmedizinische Behandlung greift oft zu kurz. Tjado Galic zeigt in diesem Seminar anhand von eigenen repräsentativen Praxisfällen, wie durch eine klare Schmerzdiagnostik eine nachvollziehbare homöopathische Analyse und sichere Verschreibung resultieren. Anmeldeschluß ist der 13.3.2014! Weitere Informationen finden Sie hier

Psycho-Physiognomik-Ausbildung 

Haben Sie Lust, mehr über sich selbst und über Ihre Mitmenschen zu erfahren? Wollen Sie wissen, wie Ihr Gegenüber denkt? Dann lassen Sie sich ein in ein intensives Jahr der Wahrnehmungsschulung und beginnen Sie mit uns im April die nächste Psycho-Physiognomik-Ausbildung. Alle Informationen dazu finden Sie hier

Multiple-Sklerose-Seminar mit Norma Gäbler am 10./11.5.2014

 

Eine Krankheit, die zunimmt und immer häufiger in homöopathischen Praxen landet. Was kann die Homöopathie hier leisten? Welche Untersuchungen können wir selbst durchführen? Wie sieht die schulmedizinische Therapie aus, welche aktuellen Studien und Erfahrungen gibt es dazu? Norma Gäbler ist die Fachfrau für dieses Thema in Deutschland und wir freuen uns, dass Sie wieder zu uns nach München kommt. Das Seminar wird so aufgebaut sein, dass Interessierte und Betroffene den ersten Tag besuchen können, um Informationen zur Krankheit, zu Hintergründen und Klinik von einer Homöopathin zu hören. Der zweite Tag ist dann ein reiner Kasuistiktag für Homöopathen. Weitere Informationen erhalten Sie hier 

 

Wissenswert:

 

Schon gewusst? Wer sich Botox spritzen lässt verringert damit auch sein Einfühlungsvermögen und seine Möglichkeiten die Gefühle des Gegenübers zu deuten! Weiterlesen hier

 

Filmtipp:

 

Was macht unser Bildungssystem mit unseren Begabungen? Hier finden Sie ein von Sir Ken Robinsons unterhaltsames und zutiefst bewegendes Plädoyer für die Schaffung eines Bildungssystems, das die Kreativität fördert und nährt (anstatt sie zu untergraben). Zum Film hier

 

HomöoCampus auf Facebook:

 

Wir sind übrigens auch auf Facebook und freuen uns, wenn Sie mal vorbei schauen und Ihnen unsere Seite gefällt.

 

Herzliche Grüße aus München 

 

Ihre Erika und Christina Rau

 

 

Wenn Sie die Mail nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie bitte eine Email an info@homoeocampus.de und wir nehmen Sie aus dem Verteiler. Gerne können Sie diese Nachricht auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter leiten. Sollten sie diese Information irrtümlich erhalten, dann informieren Sie bitte den Absender.