Newsletter Mai 2014
6.5.2014

 

 

"Die beiden gröpßten strategischen Fehler sind: übereilt zu handeln oder eine Gelegenheit ungenutzt verstreichen zu lassen." (P.Coelho)

Multiple-Sklerose-Seminar mit Norma Gäbler am 10./11.5.2014

 

In diesem praxisorientierten Seminar zeigt Normal Gäbler auf, welche Möglichkeiten die klassische Homöopathie bietet in der Behandlung der MS. Als Schülerin von Tjado Galic legt sie großen Wert auf die klinische Untersuchung und demonstriert, welche Untersuchungen wir selbst durchführen können und wie die aktuelle schulmedizinische Therapie aussieht. Welche Studien und Erfahrungen gibt es dazu? Wie sind die Risiken und Nebenwirkungen? Wie sieht die homöopathische Diagnostik aus und wie die Verlaufsberuteilung? Norma Gäbler ist die Fachfrau für dieses Thema in Deutschland und berichtet in München über ihre Erfahrungen. Dieses Seminar ist am ersten Tag auch für Nicht-Homöopathen sehr informativ und kann separat gebucht werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier 

Gleichgewichtstraining verbessert Schulleistung

Passend zum Seminarthema der Entwicklungsdiagnostik mit Birgit Pulz bestätigt ein Zeitungsartikel die Zusammenhänge zwischen motorischer und intellektueller Entwicklung. Weiterlesen hier

Schwer kranke Kinder mit Tjado Galic im November 2014

Auch in diesem 4-tägigen Kompaktseminar in München wird es um Entwicklungsdiagnostik gehen, diesmal aber im Hinblick auf schwere Pathologien, wie Epilepsie, Hirnanlagedefekte, angeborene Herzfehler und Syndromkinder. Wie üblich gibt es exemplarische Fälle aus der Praxis von Tjado Galic und selbstverständlich lernen Sie viel für die homöopathische Diagnostik und die Verlaufsberuteilung schwerer Fälle - nicht nur bei Kindern. Zur besseren Organisation bitten wir um eine Anmeldung bis Mai. Weitere Informationen finden Sie hier

Masterthemen in der Psycho-Physiognomik

Wie kann ich ökonomische Anlagen am Menschen erkennen? Wie erkenne ich Mitmenschlichkeit und Verantwortungsgefühl? Was sagen die Haare aus? Wie funktionieren Teams gut zusammen? Was kann die Psycho-Physiognomik zur Paarberatung beitragen? Wenn Sie sich für diese Themen interessieren, dann lesen Sie doch mal weiter hier

TTIP - wer weiß, was das bedeutet? 

Wir halten es für wichtig und sinnvoll, daß dieses Thema vor der Europawahl in den Fokus der öffentlichkeit gerückt wird, denn hier geht es um weit mehr als "Chlorhühnchen", sondern um die Frage wieviel Macht in die Hände von Konzernen gelegt wird. Hier können Sie weiterlesen 

 

 

Psycho-Physiognomik-Ausbildung 

Haben Sie Lust, mehr über sich selbst und über Ihre Mitmenschen zu erfahren? Wollen Sie wissen, wie Ihr Gegenüber denkt? Dann lassen Sie sich ein in ein intensives Jahr der Wahrnehmungsschulung und beginnen Sie mit uns die nächste Psycho-Physiognomik-Ausbildung. Alle Informationen dazu finden Sie hier

Wissenswert:

Der Zusammenhang zwischen dem Konsum von tierischen Produkten und der Krebsentstehung ist ebenso stark wie zwischen Tabakkonsum und Krebsentstehung. Weiterlesen hier 

Filmtipp:

Für alle, die sich über die Bindungstheorie informieren möchten, um einen besseren Blick auf das Bindungsverhalten der Patienten in der Praxis zu bekommen, gibt es eine lehrreiche DVD, die die Grundlagen systhematisch und verständlich vorstellt. Hier geht's zum Film!

 

HomöoCampus auf Facebook:

 

Wir sind übrigens auch auf Facebook und freuen uns, wenn Sie mal vorbei schauen und Ihnen unsere Seite gefällt.

 

Herzliche Grüße aus München 

 

Ihre Erika und Christina Rau

 

 

Wenn Sie die Mail nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie bitte eine Email an info@homoeocampus.de und wir nehmen Sie aus dem Verteiler. Gerne können Sie diese Nachricht auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter leiten. Sollten sie diese Information irrtümlich erhalten, dann informieren Sie bitte den Absender.