Newsletter Juli 2014
2.7.2014

"Wir brauchen Orte der Erneuerung, wo wir die Stücke, in die wir zerfallen sind, wieder zusammen setzen" (Ulrich Schaffer) 

Wir laden Sie wieder ein zu unseren Seminaren, die Klarheit schaffen, Tiefe geben und Raum bieten, den eigenen Weg zu finden. 

Praxistag Psycho-Physiognomik am 6.7.2014
Diese Tage sind ein Angebot, das gelernte Wissen anzuwenden, aufzufrischen, Kollegen wieder zu treffen und die eigene Wahrnehmungsfähigkeit weiter zu schulen. Sie sind auch für diejenigen geeignet, die das Thema erst einmal kennen lernen wollen oder die gerne eine kostengünstige Analyse vor der Gruppe erhalten möchten. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Weitere Informationen finden Sie hier
 
Videoseminar - Husten vom 4.-6.7.2014
Sie haben ein Seminar der beliebten Pädiatriereihe mit Tjado Galic versäumt? Diese Seminare gibt es nicht zum Kaufen, aber Sie haben die Möglichkeit, sie auf Video bei uns zu sehen und nach zu arbeiten. Interessiert? Dann lesen Sie weiter hier
 
Start der nächsten Psycho-Physiognomik-Ausbildung im September
Am 6./7.9. startet der nächste Jahrgang der Intensivaubildung in Psycho-Physiognomik. Hier lernen Sie mit aktuellem Bildmaterial eine fundierte Menschenkenntnis und schulen Ihr Wahrnehmungsvermögen. Weitere Informationen finden Sie hier
 
Marc Grewohl in München am 25./26.10.2014
Dieses Jahr wird uns Marc Grewohl, der bereits zweimal in München war, mit einem neuen Thema begeistern: Lebensthemen aus dem Gesicht erkennen. Weitere Informationen lesen Sie hier
 
Schwer kranke Kinder mit Tjado Galic vom 6.-9.11.2014
Lassen Sie sich dieses besondere Seminar und den Abschluß der Pädiatriereihe mit Tjado Galic nicht entgehen! Wer sonst kann so viel aus der Praxis zu Epilepsie, Hirnanlagedefekten, angeborenen Herzfehlern und Syndromkinder berichten, wie Tjado Galic. Er zeigt auf, wie gerade diese Kinder und die gesamten Familien von homöopathischer Therapie profitieren und appelliert an die Kollegen, diese Familien nicht im Stich zu lassen. Lesen Sie weiter hier
 
Kinder wollen "Helfer" sein
Erklärt man Kindern, sie könnten "Helfer sein", sind sie tatsächlich hilfsbereiter, als wenn man ihnen vorschlägt zu "helfen". Weiterlesen hier
 
Buchempfehlung:
"Das Gehirn eines Buddha" - Die angewandte Neurowissenschaft von Glück, Liebe und Weisheit, von Rick Hanson und Richard Mendius. Die Funktion des Gehirns und die Wirkung von Achtsamkeitsmeditationen werden aus der Sicht aktueller Kenntnisse der Neurobiologie dargestellt.
 
Kennen Sie unsere Facebook-Seite?
Schauen Sie doch mal vorbei und vielleicht gefällt es Ihnen? Sie finden uns hier
 
Symptomenlexikon bei HomöoCampus
Nächstes Jahr gibt es wieder Seminare zum SL mit Michael Kohl Weitere Informationen finden Sie hier. Am 26./27.7.2014 beiten Susanne Schell und Bettina Luck einen Refresher an, für alle die das Thema nochmal wiederholen wollen. Bei Interesse bitte an mail@luck-heilkunst.de wenden.
 
Wir hoffen, Ihnen damit interessante Angebote für Ihre weiteren Fortbildungen geboten zu haben und freuen uns, Sie vielleicht bald persönlich zu sehen.
 
Sonnige Grüße aus München
 
Erika und Christina Rau
 
 
Wenn Sie die Mail nicht mehr erhalten wollen, schicken Sie bitte eine Email an info@homoeocampus.de und wir nehmen Sie aus dem Verteiler. Gerne können Sie diese Nachricht auch an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter leiten. Sollten sie diese Information irrtümlich erhalten, dann informieren Sie bitte den Absender.